Pilotrotor

Autoklaven

für Forschung und Entwicklung

Autoklaven Grafik
  • Qualifizierte Ausrüstung für wissenschaftliche und industrielle Forschung
  • Prozessoptimierung und Testproduktion
  • Für verpackte Nahrungsmittel, pharmazeutische und technische Produkte
  • Vollwasser, Halbwasser, Dampf-Druckluft, Sattdampf, Berieselung
  • Stand- und Rotationsbetrieb

Forschung Nahrungsmittel Pharma Messetechnik

Konzeption der Versuchsautoklaven

Die Autoklavenreihe Pilot Rotor ist die qualifizierte Ausrüstung für wissenschaftliche und industrielle Forschungsarbeiten zur thermischen Behandlung verpackter Nahrungsmittel, pharmazeutischer und technischer Produkte. Die Autoklaven sind ausgelegt für Produktionsversuche, Entwicklungs- und Erprobungsarbeiten an neuen Produkten:

Verpackungsmittel lassen sich bezüglich ihres Verhaltens bei der Hitzesterilisation testen, um eine Optimierung der Prozessführung zu erreichen. Auch lassen sich Grunderkenntnisse für Rezepturen zur Herstellung marktgerechter Qualitäts-produkte finden.

Diese Maschinen sind unentbehrlich für wissenschaftliche Institute, Lehranstalten und Entwicklungslaboratorien der Lebensmittelindustrie sowie Kleinproduktionen für Testmärkte.

Pilotrotor Aufbau

Je nach technischer Ausführung ist der Pilot Rotor für alle bekannten Hitzesterilisationsverfahren geeignet. Die Produkte können im Stand oder mit axialer oder "Kopf-über-Kopf"-Rotation behandelt werden. Die Rotation kann in einer oder wechselseitiger Richtung, stetig oder in Intervallen erfolgen.


Messzubehör

Mit dem Ellab-Programm bietet dft technology effiziente Lösungen für die Datenerfassung und -aufbereitung. Dazu gehören Datenlogger mit und ohne Echtzeit-Funküber-tragung der Prozessparameter wie Temperatur, Druck und Rotation. Eine große Auswahl auswechselbarer Sensoren mit 1, 2 oder 4 Kanälen für verschiedene Anwendungen steht zur Verfügung.


Abmessungen und Anschlüsse

ST Sattdampf DN25 PN10 500 kg/h Anschlusswert

CAV Druckluft Ventile G½" 2 m³/h
CAP Systemdruck G½" 2 m³/h
WC Frischwasser DN40 PN10 4 m³/h
WD Abwasser DN40 PN10 ~5 m³/h
EL Elektrische Energie 3x400 V 50 Hz ~6,5 kW
Zeichnung

Volumina

Volumen Speicherkessel 450 l
Volumen Arbeitskessel 390 l
Breite x Tiefe x Höhe 606 x 465 x 475
Fassungsvermögen, brutto  
1/1-Dosen 84
1/2-Dosen 212
mit Spanneinrichtung 110 mm H 190-375
1/1-Dosen 84
1/2-Dosen 159
mit Spanneinrichtung 200 mm H 100-265
1/1-Dosen 56
1/2-Dosen 106
   
Abmessungen 1/1 Dose Ø 101mm, td850ml
Abmessungen 1/2 Dose Ø 75 mm, td425ml

Nehmen Sie Kontakt auf!

dft technology GmbH
Postfach 2611
D-24516 Neumünster
Germany

Telefon
+49(0)4321 188-0
Fax
+49(0)4321 188-205
E-Mail
mail@dft-technology.de







Mindestangaben sind mit einem Sternchen (*) markiert.